• Feuerwerk erleben

    Unvergessliche Momente

  • Feuerwerk erleben

    Beeindruckende Effekte

Feuerwerk selber zünden

Um unterhalb des Jahres ein Feuerwerk der Kat II (Silvesterfeuerwerk) zünden zu dürfen, benötigen Sie eine Ausnahmegenehmigung der zuständigen Behörde. 

Diese ist in der Regel das zuständige Ordnungsamt, Kreisverwaltung oder die Stadtverwaltung die an dem Ort zuständig ist, an dem das Feuerwerk gezündet werden soll. Mit dieser Ausnahmegenehmigung dürfen Sie Ihr Feuerwerk einkaufen und später dann auch zünden. (Einkauf erst nach Genehmigung)

Die Genehmigung des Grundstückseigentümers muss ebenfalls eingeholt werden.

Der Antrag für eine Ausnahmegenehmigung nach der deutschen Sprengstoffverordnung (SprengV) muss folgende Angaben enthalten:

1. Vorname, Nachnahme, Geburtsdatum und Anschrift des Antragstellers

2. Ort, Datum und Zeit des geplanten Feuerwerks

3. Grund für das Feuerwerk (Hochzeit, Hochzeitstag o.ä.)

4. Erklärung, dass nur Feuerwerkskörper der Klasse 2 und niedriger eingesetzt werden.

Zu jedem Feuerwerk benötigten Sie einige Hilfsmittel und eventuell auch Werkzeuge die Sie für den sicheren Aufbau und Abbrand benötigen. Für den Aufbau sollten Sie am Veranstaltungstag ausreichend Zeit (je nach Feuerwerks Größe) mit ein planen.

Wir empfehlen Ihnen daher ein Verbundfeuerwerk.

Ein Verbundfeuerwerk ist ein komplettes, fertig vorbereitetes Feuerwerk, das aus einzelnen Feuerwerksbatterien besteht, die mit nur einmal Anzünden nacheinander abgefeuert werden. So werden unterschiedliche Effekte wie zum Beispiel Vulkan, Feuertöpfe, Kometen und Bombetten zu einem abwechslungsreichen und bezauberten Gesamt-Feuerwerk kombiniert. 

Es empfiehlt sich auch beim „selber zünden“, einen Fachmann zu konsultieren. Die Effekte werden von uns nach fachkundiger Beratung und Kundenwunsch individuell zusammengestellt.

Darf’s auch mehr sein?

Wer sich ein flammendes Spektakel erhofft, der sollte allerdings gleich einen Pyrotechniker mit dem kompletten Feuerwerk beauftragen. Von den Behördengängen über die Konzeption bis hin zu Auf- / Abbau und Zündung ist alles im Paketpreis enthalten. 

Ein Höhenfeuerwerk, das teilweise über 200m hoch steigt und Effekte von bis zu 100m Durchmesser hat, darf nur ein ausgebildeter Pyrotechniker. Die gekonnte Kombination aus Höhen- und Bodenfeuerwerk bieten wir ihnen gerne an. Das gleiche gilt für ein musiksynchrones Feuerwerk, bei dem die Effekte punktgenau synchron auf die Taktschläge der Musik abgestimmt werden.